Aktuelles

Meisterschaft vorzeitig perfekt gemacht

Konstantin Keil ( Niestetal ) und Bernd Hosse (Bielefeld) gewinnen mit Ihrem Hofeditz - Skoda Fabia R2 die diesjährige Division´s Wertung. Zwei Prüfungen vor Schluss steht das Team unter der Bewerbung des ADAC Hessen / Thüringen als Meister fest.

Am letzten Wochenende hat das Team Konstantin Keil ( Niestetal ) und Bernd Hosse (Bielefeld) mit ihrem Hofeditz - Skoda Fabia R2 am vorletzten Lauf zur Deutschen Meisterschaft und ADAC Rallye Masters in Osterode am Harz teilgenommen. Die Rally startete am Freitag bei schönstem Wetter vor dem Historischen Rathaus der Stadt. Den Rennfahrern gelang allerdings kein guter Start: "Die ersten zwei Wertungsprüfungen haben wir glatt verschlafen." In der Endabrechnung des ersten Tages hatte das Team damit auch gleich die ersten 15 Sek. Rückstand. Der Fahrer ging danach offensichtlich früh zu Bett, denn am nächsten Tag kehrte er topfit ans Steuer zurück. "Am nächsten Morgen fuhren wir auf meiner Lieblings Prüfung der Rallye eine fabelhafte Zeit heraus und schoben uns damit direkt nach vorne auf den zweiten Rang." Eine hervorragende Leistung!  Nach weiteren 2 Wertungsprüfungen lag das Team dann bereits auf dem ersten Platz der Division. Doch es wurde noch einmal richtig spannend: Die Führung änderte sich nach fast jeder Prüfung. Das Team Hofeditz wechselte sich an der Spitze mit dem starken Team Sohlberg (Sohn von Henning Solberg/ WM Fahrer) ab. Doch schon 2 Prüfungen vor Schluss hatten Keil und Hosse einen derart beruhigenden Vorsprung herausgefahren, dass man die letzten Strecken etwas vorsichtiger angehen konnte. So brannte nichts mehr an und das Team ließ sich den Sieg in Ihrer Division und den 16 Gesamt-Rang nicht mehr nehmen. In der Masters-Gesamt-Wertung liegt das Team damit nunmehr auf dem 3.Platz. Ziel ist es diesen im Finale zu verteidigen.

Hofeditz gratuliert dem Team zum Meistertitel in der Division´s Wertung und wir wünschen auch für das letzte Rennen der Saision maximalen Erfolg!